Saisonabschluss

17. Mai 2019

Zum letzten Match der Spielrunde 2018/2019 empfängt der VfR den Sportclub aus Diebach und möchte dabei die Chance auf den Relegationsrang wahren.

Nach der Enttäuschung des letzten Wochenendes und zwei Partien auswärts steht das letzte Heimspiel im Sulzthaler Waldstadion an. Das emotionale Hinspiel endete trotz Unterzahl für den VfR mit einem 2:1-Sieg, den so jeder Blau-Weiße sofort wieder unterschreiben würde. Dass es nicht einfach werden wird, ist offensichtlich: Sulzthal ächzt unter seinem großen Lazarett. Diebach möchte seinem scheidenden Trainer Leiber einen angemessenen Abschied bereiten.

Dennoch will Sulzthal zumindest in der Heimtabelle ganz oben stehen, und ein Relegationsspiel vor schöner Kulisse haben auch bisher nur die allerwenigsten mitgemacht. Ergo: Allein das sollte Anreiz genug sein, noch einmal alles zu investieren.

Im Anschluss an das Spiel findet die traditionelle Absch(l)ussfeier am Sportheim statt. Bei Getränken für umme und Speisen für lau ist jeder, der es mit dem VfR Sulzthal hält, ganz herzlich eingeladen!

Die Reserve, die ebenso unter den großen Zahl Absenzen leidet, weil die Erste aufgefüllt werden muss, empfängt den bereits seit Wochen feststehenden Meister aus Winkelsund hat dabei vorsorglich 9 gegen 9 beantragt. Die Knauer-Elf hat nach der Niederlage gegen den Tabellenletzten vor Wochenfrist noch einiges gutzumachen. Eine durchwachsene, aber letztlich zufriedenstellende Saison ob der genannten Umstände soll einen versöhnlichen Abschluss finden.

So. 13h SULZTHAL II/Euerdorf v Winkels
So. 15h SULZTHAL v Diebach